October 31, 2006

Wie stellt man es an, besser, gütiger und ordentlicher zu werden?


"...Man stellt nach der Zeichnung, die dem Projekt beigefügt ist, zwei Flügel aus weißem Tüll her und fertigt zwei Lederriemen zur Befestigung dieser Flügel auf dem Rücken an. Wenn man sich im Zimmer allein aufhält (diese Bedingung ist wichtig, und zwar sowohl für die Wirksamkeit der bevorstehenden Handlung wie auch zur Vermeidung unerwünschter Reaktionen seitens der anderen Familienmitglieder, legt man die Flügel an und verweilt vollkommen passiv und schweigend 5 - 10 Minuten. Dann wendet man sich, ohne das Zimmer zu verlassen, wieder seiner gewohnten Tätigkeit zu. Nach zwei Stunden legt man erneut dieselbe Pause wie am Anfang ein. Nach zwei bis drei Wochen täglicher Wiederholung dieser Prozedur wird sich die Wirkung der weißen Flügel immer stärker zeigen..."


"Der Palast der Projekte" von Ilya und Emilia Kabakov.
Im Innern ist die zweigeschossige Rauminstallation in 16 Räume gegliedert, in denen, ähnlich wie in einem Museum, 65 Objekte untergebracht sind. Der Besucher bewegt sich von Zimmer zu Zimmer durch drei Abteilungen

"Projekte zur Verbesserung des Lebens anderer Menschen";
"Projekte zur Stimulierung der Kreativität, die zur Entstehung und Schaffung der Projekte selbst beitragen";
"Projekte zur eigenen Vervollkommnung des einzelnen Individuums."
Palast der Projekte

1 comment:

Anonymous said...

learn about nice video blog -

[url=http://trailfire.com/paxil] side effects of paxil [/url]

http://trailfire.com/paxil
[url=http://trailfire.com/paxil] paxil related agitation self mutilation [/url]